Dienstag, 24. November 2020

Verifort Capital lanciert ersten Pflegeimmobilien-Fonds

Der Tübinger Fonds- und Asset-Manager Verifort Capital startet seinen ersten Publikums-AIF, der in Immobilien im Healthcare-Bereich investiert.

Der Alternative Investmentfonds (AIF) Verifort Capital HC1 investiert in inländische Immobilien aus den Bereichen stationäre Pflegeheime, betreutes Wohnen sowie Tages- und ambulante Pflege.

Das Fondsvolumen wird einer Mitteilung zufolge rund 35 Millionen Euro betragen, wovon etwa 19 Millionen Euro über langfristige Bankdarlehen und die restlichen 16 Millionen Euro über das Anleger-Eigenkapital finanziert werden sollen. Verifort Capital beteiligt sich selbst mit einer Million Euro am neuen Fonds.

Der Publikums-AIF hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2031 und strebt eine prognostizierte vierteljährliche Ausschüttung vor Steuern von 4,75 Prozent pro Jahr an. Die Mindestbeteiligung liegt bei 5.000 Euro plus fünf Prozent Agio. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) fungiert die Adrealis Service-KVG, München.