Dienstag, 16. Januar 2018

Solvium steigert Platzierung 2017 um 25 Prozent

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat im Jahr 2017 eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht.

Solvium-Geschäftsführer André Wreth

Das ist gegenüber 2016 eine Steigerung von über 25 Prozent, teilt das Unternehmen mit. Kumuliert haben Anleger Solvium Capital demnach seit der Unternehmensgründung im Jahr 2011 über 180 Millionen Euro Kapital anvertraut. Mittlerweile seien zahlreiche Verträge planmäßig beendet und Rückzahlungen von mehr als 40 Millionen Euro an Anleger geleistet worden.

Weitere Steigerung geplant

„Die kräftige Steigerung des Platzierungsergebnisses zeigt uns, dass unsere Partner im freien Vertrieb in der neuen Welt mit den Regularien des Kleinanlegerschutzgesetzes vollständig angekommen sind, ” sagt Geschäftsführer André Wreth. “Für 2018 planen wir, das Platzierungsergebnis wieder um mindestens 20 Prozent zu steigern und damit unseren Wachstumskurs weiter fortzusetzen”, so Wreth weiter.

Die Equipmentpipeline sei gefüllt, intensive Vertriebskooperationen vereinbart und neue Vermögensanlagen gebilligt. “Wir setzen weiter auf Vermögensanlagen in Standardcontainer, Wechselkoffer sowie Standard-Tankcontainer und werden die erfolgreichen Produktreihen weiter fortsetzen“, kündigt Wreth an.

Foto: Solvium