Dienstag, 16. Januar 2018

Project baut für weitere 100 Millionen Euro

Der Fondsanbieter Project Investment hat sich vier neue Baugrundstücke in Potsdam, Hamburg, Freising bei München sowie in Wien gesichert.

Das Verkaufsvolumen der Neubauten, darunter zwei gewerblich genutzte Immobilienentwicklungen sowie 114 geplante Eigentumswohnungen, beträgt insgesamt rund 100,7 Millionen Euro, teilt das Unternehmen mit.

In Potsdam hat Project ein 4.754 Quadratmeter großes Baugrundstück erworben, auf dem drei Bürogebäude mit jeweils sechs Geschossen sowie eine Tiefgarage geplant sind. Die Mietfläche umfasst etwa 12.000 Quadratmeter. Das Gesamtverkaufsvolumen beträgt rund 44 Millionen Euro.

Weitere Wohnungen und ein Hotel

In Hamburg plant Project den Neubau einer Wohnanlage im Stadtteil Bergedorf mit einem Verkaufsvolumen von rund 11,2 Millionen Euro. In Freising bei München bauen mehrere Project-Fonds  eine Wohnanlage und ein Hotel mit zwei getrennten Tiefgaragen, die für insgesamt circa 35,8 Millionen Euro verkauft werden sollen, und in Wien entsteht im Bezirk Ottakring eine Wohnhausanlage für Eigentumswohnungen mit voraussichtlich  rund 9,7 Millionen Euro Verkaufsvolumen.

In alle vier Immobilienentwicklungen investiert der aktuell in Platzierung befindliche Einmalanlagefonds Metropolen 16. Die bislang akquirierten Anlegergelder in Höhe von 92 Millionen Euro (Stand 31. Dezember 2017) sind damit in 35 Objekte in Metropolregionen gestreut, so die Mitteilung. Der Teilzahlungsfonds Metropolen 17 kommt demnach mit seinen jüngsten Investitionen in Potsdam, Hamburg und Freising nun auf insgesamt zwölf Objekte.