Aktuelle Analyse
HEP
HEP-Solar Portfolio 1
  • Photovoltaikanlagen
  • Investitionen international
  • Risikomischung
Mittwoch, 3. Januar 2018

Lloyd Fonds plant offenen Immobilienfonds

Der bisherige Co-Vorstand Klaus M. Pinter ist mit Wirkung zum 1. Januar 2018 alleiniger Vorstand der Hamburger Lloyd Fonds AG. Er hat einiges vor.

Klaus M. Pinter ist neuer Chef von Lloyd Fonds.

Mit dem bisherigen Vorstandschef Dr. Torsten Teichert konnte sich das Unternehmen nach eigenen Angaben wie angestrebt einvernehmlich auf eine vorzeitige Beendigung seiner Tätigkeit mit Wirkung zum 31. Dezember 2017 verständigen.

Der Trennung von Teichert waren Meinungsverschiedenheiten über operative und strategische Fragestellungen vorausgegangen. Wie Lloyd Fonds mitteilt, soll Pinter neben seinen bisherigen Tätigkeiten insbesondere den Finanzbereich, die Unternehmenskommunikation und die Strategie des Unternehmens verantworten.

„Innovative Investmentprodukte in der Entwicklung“

Der neue Vorstandschef kündigte an, Lloyd Fonds in Zukunft auf Basis der Kernkompetenzen in den Bereichen Schifffahrt, Immobilien und Logistik weiterentwickeln und modernisieren zu wollen: “Im neuen Jahr wollen wir den Vertrieb des offenen Immobilienfonds Lloyd Wohnwert starten. Darüber hinaus stehen wir unter anderem kurz vor der Finalisierung eines Aktienfonds, der in die Bereiche Transport, Infrastruktur, Logistik und Zukunftstechnologien investieren wird. Weitere innovative Investmentprodukte befinden sich in verschiedenen Stadien der Entwicklung.”

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass Jens Birkmann zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt wurde. Birkmann ist Managing Director des US-Investors AMA Capital Partners und seit 2011 Mitglied des Aufsichtsrats. Er folgt auf Dr. Thomas Duhnkrack, der sein Amt Mitte Dezember niedergelegt hatte.

Foto: Lloyd Fonds