Mittwoch, 21. November 2018

HTB Fonds 8 vollständig investiert

Die HTB aus Bremen hat innerhalb von rund acht Monaten die Zielfondsanteile für den Zweitmarktfonds HTB 8 erworben.

Der reine Eigenkapitalfonds sei damit früher als geplant in voller Höhe von rund 20 Millionen Euro investiert, teilt das Unternehmen mit. Der alternative Investmentfonds (AIF) für Privatanleger investiert in Anteile an bestehenden Immobilienfonds (“Zweitmarkt”).

Die Investition erfolgte der Mitteilung zufolge in gut 50 Zielfonds. Dies sorge gegenüber einem Einzelinvestment für eine für den Anleger vorteilhafte Risikomischung.

Acht Monate Investitionszeit

„Angesichts der Mischung chancenreicher Beteiligungen und der kurzen Investitionszeit von nur acht Monaten kann ich die gelegentliche Kritik an dem Blindpool-Konzept von Zweitmarktfonds nicht nachvollziehen“, sagt René Trost, Geschäftsführer der HTB. „Die Anleger des HTB 8 können jetzt ganz genau sehen, wie wir das uns anvertraute Kapital für sie investiert haben“, so Trost weiter.

Aktuell befindet sich mit dem HTB 10. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio ein weiterer Zweitmarktfonds in der Platzierung. Die Mindestbeteiligung beträgt 5.000 Euro plus fünf Prozent Agio.