Mittwoch, 4. Juli 2018

Aufatmen für Real I.S.-Anleger

Der Asset Manager Real I.S. hat den Mietvertrag für ein riesiges Single Tenant Objekt in Essen vorzeitig um zehn Jahre verlängert.

Der Gebäudekomplex ist Hauptsitz der STEAG.

Die gesamte Fläche des Objektes wird nach einer Mitteilung von Real I.S. von der STEAG gemietet. Die vermietete Fläche umfasst über 22.500 Quadratmeter Büro-, Lager- und Technikflächen. Zusätzlich verfügt der Gebäudekomplex über 343 Stellplätze, davon 241 in der Tiefgarage sowie 102 Außenstellplätze.

Die Real I.S. hat das Objekt 2004 für den geschlossenen Immobilienfonds „BF Real I.S. / DB Real Estate Immobilienverwaltung Objekte Berlin, Düsseldorf, Essen KG“ angekauft. Gebäude dieser Größenordnung, die nur einen Mieter haben, bergen stets ein erhöhtes Risiko der Anschlussvermietung.

Konzernsitz der STEAG

Der Gebäudekomplex wurde 1960 fertiggestellt und besteht aus vier Bauteilen. Neben sieben oberirdischen bietet das Objekt zwei zusätzliche unterirdische Geschosse.

Bauherr war die damalige Essener Steinkohlebergwerke AG als eine von fünf Gründergesellschaften der STEAG. Die 1937 gegründete STEAG GmbH hat in dem Objekt ihren Konzernsitz. (sl)

Foto: STEAG