Montag, 4. September 2017

Streuung des Project-Fonds Metropolen 16 weiter erhöht

Mehrere Immobilienfonds von Project Investment aus Bamberg haben sich in den Metropolregionen Berlin, München, Düsseldorf und Wien vier Baugrundstücke gesichert.

Das Planungskonzept sieht den Neubau von insgesamt 141 Eigentumswohnungen mit einem Verkaufswert von zusammen rund 56 Millionen Euro vor. Sie werden von der in Nürnberg ansässigen Project Immobilien Gruppe realisiert.

In die vier Neuankäufe hat neben anderen Project-Fonds der für Privatanleger aufgelegte Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 investiert. Die Streuungsquote des Alternativen Investmentfonds (AIF) erhöht sich damit auf 28 Immobilienentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen.

Viermal neue Wohnungen

Bei den Projekten handelt es sich die Errichtung eines L-förmigen Wohngebäudes im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, zwei Wohngebäude in Erding bei München, in Wohnhaus im Düsseldorfer Stadtteil Eller sowie den Neubau von fünf Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage auf einem knapp 4.000 Quadratmeter großen Grundstück im 23. Wiener Bezirk Liesing .

Die Projekte haben ein Verkaufsvolumen von zwölf Millionen Euro (Berlin), 16 Millionen Euro (Erding), 13,7 Millionen Euro (Düsseldorf) und 14,5 Millionen Euro (Wien).