Montag, 31. Juli 2017

Neuer Dachfonds von BVT

Die Münchner BVT Unternehmensgruppe setzt ihre Serie von Dachfonds mit der „Top Select Fund VI GmbH & Co. Geschlossene Investment KG“ (Top Select Fund VI) fort.

Wie seine Vorgänger investiert der neue Fonds in ein diversifiziertes Portfolio aus Sachwert- und Unternehmensbeteiligungen. Er hat ein Zielvolumen von 20 Millionen Euro bei einer Mindestbeteiligung von 10.000 Euro plus Ausgabeaufschlag. Anleger haben die Möglichkeit, mit monatlichen Beiträgen langfristig ein Portfolio ausgewählter Sachwertbeteiligungen aus den Anlageklassen Immobilien, Luftfahrzeuge, Energie- und Infrastruktur sowie Unternehmensbeteiligungen aufzubauen.

Deutsche und europäische AIF

Der Top Select Fund VI investiert dafür in Anteile an deutschen und europäischen geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF) und anderen Beteiligungsformen. Das Portfolio soll sich zusammensetzen aus 35 Prozent Immobilienbeteiligungen, 35 Prozent Private Equity, zehn Prozent Energie- und Infrastrukturbeteiligungen, zehn Prozent Flugzeugbeteiligungen und zehn Prozent Liquiditätsanlagen. Am Ende der Laufzeit von 24 Jahren liegen die prognostizierten Gesamtmittelrückflüsse bei 227 Prozent.

„Seit mittlerweile zwölf Jahren hat die BVT bislang insgesamt neun Multi-Asset-Fonds mit einem Zeichnungsvolumen von gut 160 Millionen Euro aufgelegt, die bereits in rund 60 Sachwert- und Unternehmensbeteiligungen investiert haben. Mit dem neuen Top Select Fund VI bieten wir Privatanlegern eine langfristige Investmentmöglichkeit mit attraktiven Renditechancen in Zeiten niedriger Zinsen“, so Marcus Kraft, Geschäftsführer BVT Holding.