Freitag, 25. August 2017

KVG der Immac-Gruppe verpflichtet neue Assetmanagement-Chefin

Elisabeth Janssen hat die Leitung des Assetmanagements in der HKA Hanseatischen Kapitalverwaltung AG – kurz: Hanseatische – übernommen. Die Hanseatische ist eine Schwestergesellschaft der auf Pflegeheime spezialisierten Immac und verwaltet deren Fonds.

Elisabeth Janssen ist Immobilienfachwirtin und seit mehr als 20 Jahren im Immobilienbereich tätig, davon über 15 Jahre in verschiedenen Führungspositionen, teilt die Hanseatische mit. Sie war sowohl auf der Finanzierungsseite tätig wie auch im Immobilienfonds-und Assetmanagement.

Lutz Kohl bleibt – mit neuen Aufgaben

Janssen übernimmt die Position von Lutz Kohl, der vormals in der Konzeption bei Immac tätig war und seit Gründung der Hanseatischen im Jahr 2013 dort das Asset- und Fondsmanagement sukzessive aufgebaut und an die neuen Herausforderungen im Marktsegment geschlossener Fondsprodukte herangeführt hat. Mit Beginn dieses Jahres hat er zudem die stellvertretende Leitung Portfoliomanagement übernommen.

Mit dem Eintritt von Elisabeth Janssen übernehme Lutz Kohl “für unsere Unternehmensgruppe aus der Hanseatischen heraus neue Aufgaben, die sich unter anderem um das Erschließen neuer Märkte und neue Fondsprodukte drehen”.