Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Mittwoch, 1. Februar 2017

CH2 steigt in das Selfstorage-Geschäft ein

Die CH2 AG aus Hamburg hat 2016 mit 92,94 Millionen Euro platziertem Eigenkapital in Direktinvestments als bislang erfolgreichstes Jahr ihrer Geschichte abgeschlossen und plant unter anderem den Vertrieb eines Selfstorage-Parks.

Das Gesamtvolumen der Direktinvestments kumuliere sich damit auf über 380 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. Dabei sei 2016 ein herausforderndes Jahr für die Direktinvestment-Branche gewesen, so Vorstand Antje Montag. „Das Insolvenzverfahren von Magellan hatte vorübergehend für erhebliche Verunsicherung bei Vermittlern und Anlegern gesorgt. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns besonders über das Rekordergebnis.“

Im August 2016 hatte die CH2 AG mit den Container Direktinvestment Angeboten No. 184 und 185 erstmals eine Vermögensanlage nach Vermögensanlagengesetz in den Vertrieb genommen. Das Angebot No. 184 sei nach kurzer Zeit voll platziert gewesen, beim Angebot No. 185 stehe den Zeichnern aktuell noch ein Restkontingent zur Verfügung. Eine prospektgemäße Erhöhung der beiden Angebote sei geplant.

Ferner beabsichtige die BoxDirect Gruppe, Emittentin der beiden Vermögensanlagen, im März den Verkaufsprospekt einer weiteren Vermögensanlage bei der Finanzaufsicht BaFin einzureichen. Voraussichtlich im zweiten Quartal 2017 werde die CH2 AG einen Self Storage Park im westfälischen Münster als grundpfandrechtlich gesichertes Immobilieninvestment in den Vertrieb nehmen.