Dienstag, 7. Juni 2016

Wealth Cap Deutschland 38 nach 15 Monaten voll platziert

Der Asset Manager Wealth Cap hat den Fonds Immobilien Deutschland 38 mit einem Eigenkapitalvolumen von 81,1 Millionen Euro ausplatziert.

Damit wurde wurde das Kapital für den den ersten Immobilien-Publikums-AIF des Unternehmens innerhalb von 15 Monaten vollständig eingeworben. Die erste Ausschüttung in Höhe von fünf Prozent soll planmäßig zum 30. Juni erfolgen.

Mit dem Immobilien Deutschland 38 investieren Privatanleger in drei Gewerbeimmobilien mit unterschiedlicher Ausrichtung und an verschiedenen Standorten in München, darunter der Zentrale Omnisbus Bahnhof (ZOB).

“Wir freuen uns sehr über diesen tollen Platzierungserfolg in unserer Kernanlageklasse auf unserem Heimatmarkt München“, sagte Geschäftsführerin Gabriele Volz. „Er zeigt eindrücklich, dass Qualitätsprodukte bei Privatkunden auf großes Interesse stoßen. Deshalb arbeiten wir bereits mit Hochdruck an einem Nachfolgeprodukt, das wieder klaren Qualitätskriterien folgen wird: Streuung über hochwertige Objekte und Mieter sowie Fokus auf A-Städte mit hoher Lebensqualität, um attraktive Renditechancen für Privatanleger anzubieten”, so die Managerin weiter.

Der neue Immobilienfonds soll nach Angaben des Unternehmens noch in diesem Jahr in den Vertrieb starten.