Dienstag, 7. Juni 2016

Patrizia schließt ersten Fonds und will nachlegen

Die Patrizia Immobilien AG meldet, dass der erste Publikumsfonds ihrer Tochter Patrizia Grundinvest innerhalb von vier Monaten voll platziert wurde. Für das dritte Quartal plant das Unternehmen den Start der Fonds-Serie „Wohnen Europa“, ebenfalls für private Investoren.

“Schon vor Vertriebsstart war uns bewusst, dass das Interesse von Privatanlegern an Immobilienfonds mit konkret feststehenden Objekten enorm ist. Eine so schnelle Platzierung hat unsere Erwartungen allerdings bei weitem übertroffen”, sagte Andreas Heibrock, Geschäftsführer der Patrizia Grundinvest.

Das eingeworbene Eigenkapital in Höhe von 25,6 Millionen Euro für den Patrizia Grundinvest Campus Aachen wird zur Finanzierung von zwei Gewerbeimmobilien auf dem Gelände der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen verwendet.

Auch für den zweiten Publikumsfonds, den Patrizia Grundinvest Stuttgart Südtor, verzeichnet das Unternehmen nach eigenen Angaben eine starke Nachfrage. Mit dem Fonds soll Eigenkapital in Höhe von 50 Millionen Euro eingesammelt werden.