Freitag, 7. Oktober 2016

LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I ausplatziert

Der Asset Manager LHI aus Pullach meldet die Vollplatzierung seines ersten geschlossenen Publikums-AIF nach neun Monaten und kündigt für 2017 einen Nachfolgefonds an.

Etwa 516 Investoren zeichneten die rund 21,6 Millionen Euro Eigenkapital des LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I, so die Mitteilung. Die durchschnittliche Zeichnungssumme habe bei über 40.000 Euro gelegen.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des alternativen Investmentfonds (AIF) liegt bei rund 36,5 Millionen Euro. Er investiert in Immobilien in Baden-Württemberg. Die Objekte liegen in Karlsruhe, Friedrichshafen und Freiburg. Der regionale Fokus habe bei den Investoren großes Interesse gefunden, so LHI.

Für 2017 sei ein weiterer Publikums-AIF geplant. Aufgebaut werden soll demnach ein weiteres Immobilienportfolio mit regionalem Fokus.