Freitag, 11. März 2016

Fonds-Zweitmarkt im Februar stabil

Die Fondsbörse Deutschland konnte im Februar mit 412 Transaktionen einen Handelsumsatz von 14,5 Millionen Euro erzielen, nach 14,3 Millionen Euro im Vormonat. Immobilienfonds stellten mit 70,10 Prozent den größten Umsatzanteil.

Der Durchschnittskurs fiel mit 53,74 Prozent etwas höher aus als im Vormonat (52,59 Prozent).

274 Transaktionen wurden mit Immobilienfonds vollzogen, dabei wurde ein Handelsumsatz von 10,24 Millionen Euro erzielt (Januar: 9,92 Millionen Euro). Der Durchschnittskurs lag bei 62,14 Prozent.

Schiffsfonds setzten bei 60 Transaktionen 2,53 Millionen Euro um (Januar: 2,25 Millionen Euro). Dabei zeigte sich der Durchschnittskurs konstant und lag bei 24,91 Prozent.

Im Handel mit sonstigen Fonds verzeichnete die Fondsbörse 1,91 Millionen Euro Umsatz (Januar: 2,14 Millionen Euro). Diese Summe wurde mit 78 Transaktionen zu einem durchschnittlichen Handelskurs von 44,24 Prozent erreicht.