Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Mittwoch, 6. April 2016

Deutsche Asset Management bringt AIF-Dachfonds für Sachwerte

Der Deutsche Asset Management hat einen Publikums-AIF aufgelegt, der in ein Portfolio von Sachwerten aus verschiedenen Assetklassen investieren soll.

Der Deutsche Invest Reale Werte ist eine geschlossene Investment-Aktiengesellschaft nach dem KAGB. Diese plant die Beteiligung an voraussichtlich acht bis fünfzehn Zielfonds sowie Direktinvestments. Das angestrebte Volumen des Dachfonds beträgt zunächst 100 Millionen Euro Eigenkapital und kann bis auf 250 Millionen Euro erweitert werden.

Angestrebt wird eine Aufteilung der Investitionen auf 50 Prozent Immobilien, 40 Prozent Infrastruktur und zehn Prozent Transport (insbesondere Flugzeugleasing). Der Dachfonds wird sich an neu aufgelegten und bestehenden Publikums- oder Spezialfonds beteiligen.

Zudem ist gemeinsam mit den Zielfonds der Erwerb von Minderheitsanteilen an ausgewählten Sachwerten möglich. Diese Co-Investments dürfen am Gesamtportfolio maximal einen Anteil von 30 Prozent haben. Der Anlageschwerpunkt liegt auf der Europäischen Union und den USA. Andere OECD-Länder sind möglich. Es ist kein langfristiger Einsatz von Fremdkapital vorgesehen.

Kapitalverwaltungsgesellschaft ist die DB Private Equity GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Bank. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro plus sechs Prozent Agio (ab 500.000 Euro Einlage vier Prozent). Der ausschüttende Fonds hat eine Laufzeit von mindestens zwölf Jahren. Angestrebt wird ein Gesamtmittelrückfluss von 151 Prozent der Einlage.