Freitag, 27. Mai 2016

Jubiläum: 30 Jahre Plansecur

Der Kasseler Finanzvertrieb Plansecur hat mit 340 Gästen sein 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Die Plansecur-Geschäftsführer Wolfgang Stolz (links) und Johannes Sczepan (rechts) mit dem Festredner und langjährigen Mitgesellschafter Manfred Ulrich.

Das Unternehmen sei 1986 mit der Maxime “Das Beste für Mensch und Vermögen“ gestartet, sagte Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan anlässlich des Festakts.

Um danach handeln zu können, seien drei Dinge Voraussetzung: eine hundertprozentige Eigenkapitalfinanzierung, die Entscheidung, im Sinne der Kunden eine Beratungsdienstleistung und keine eigenen Finanzprodukte anzubieten und drittens die gemeinsame Arbeit der Berater in regionalen Teams.  “Dies sind seit drei Jahrzehnten unverändert die wichtigsten Erfolgsfaktoren und gleichzeitig auch die Alleinstellungsmerkmale im Unterschied zu unseren Wettbewerbern”, so Sczepan.

Festredner war Manfred Ulrich aus Vörstetten bei Freiburg. Der 64-Jährige berät seit dem Gründungsjahr 1986 für das Unternehmen und wurde bereits im gleichen Jahr einer der – inzwischen 75 – Teilhaber.

Plansecur ist nach eigener Darstellung eine konzernun­abhängige Unter­nehmensgruppe für Finanzplanung und Vermittlung. Gegründet wurde das Unternehmen 1986 in Bonn, seit 1997 hat es seinen Sitz in Kassel. Bundesweit betreuen gut 190 Berater mehr als 60.000 Kunden.

Der Finanzdienstleister erlöste 2015 nach eigenen Angaben Provisionen in Höhe von 21,9 Millionen Euro und realisierte ein Vermittlungsvolumen von 318,8 Millionen Euro. Der Schwerpunkt lag bei Versicherungen und Investmentfonds, aber auch geschlossene AIF trugen zum Umsatz bei.