Dienstag, 10. November 2015

KGAL setzt erneut auf professionelle Anleger

KGAL hat mit dem Platzhirsch Selected Commercial Property Fund 1 (SCPF1) einen weiteren Spezial-AIF für Profi-Analger aufgelegt. Geplant sind Investitionen in Quartier-, Stadtteil- und Fachmarktzentren in Deutschland und Österreich.

Dabei sollen die Kriterien Dominanz im Teilmarkt, Fokus auf Grundversorgung sowie die Zukunftsfähigkeit von Standort, Gebäude und Nutzungsart den Kern der Investitionsstrategie bilden. Ziel seien stabile Ausschüttungen bei einer guten Absicherung gegen Marktschwankungen, sagte André Zücker, Geschäftsführer für den Bereich Real Estate bei der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG.

Österreich-Fonds platziert 350 Millionen Euro

Für den Immobilienfonds Austrian Retail Park Portfolio (ARPP) konnte KGAL von institutionellen Anlegern seit 2013 insgesamt 350 Millionen Euro Eigenkapital einsammeln. Das Kapital wurden innerhalb von drei Jahren in sieben österreichische Fachmarktzentren investiert. Das Konzept soll nun auf Deutschland übertragen und erweitert werden.