Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Freitag, 30. Oktober 2015

Erster Publikums-AIF von Paribus

Paribus Capital startet den Vertrieb des KAGB-konformen Eisenbahnfonds Paribus Rail Portfolio III. Das Beteiligungsangebot wird von der hauseigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) verwaltet.
Vorgesehen ist, das Gesamtinvestitionsvolumen von 40,3 Millionen Euro in Diesel- (vorwiegend Rangierdienste, Kurz- und Mittelstrecke) und Elektrolokomotiven (vorwiegend Langstrecke) für den Güter- und Personenverkehr zu investieren. Die Fahrzeugflotte soll aus mindestens drei verschiedenen Schienenfahrzeugklassen bestehen.
Als Startinvestment hat der AIF mittelbar über die Beteiligungs- und die Projektgesellschaften zwei Lokomotiven vom Typ Siemens Vectron AC, eine Lokomotive vom Typ Vossloh Locomotives G6 sowie eine Lokomotive vom Typ Vossloh Locomotives G322 erworben. Alle vier Lokomotiven sind nach Angaben von Paribus bereits im Einsatz.
Der Fonds hat eine voraussichtliche Laufzeit bis zum 31. Dezember 2027, das Beteiligungskapital beläuft sich auf 30 Millionen Euro. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag.
Die prognostizierten Auszahlungen vor Steuern liegen bei anfänglich sechs Prozent p. a. und sehen eine mögliche Steigerung auf bis zu acht Prozent p. a. vor, zuzüglich einer prognostizierten Schlusszahlung in Höhe von 71 Prozent des Beteiligungsbetrages ohne Ausgabeaufschlag.