Mittwoch, 23. Dezember 2015

Chorus kauft für Versorgungswerke ein

Die Chorus Clean Energy AG aus Neubiberg bei München hat für zwei deutsche Versorgungswerke einen Solar- und einen Windpark in Deutschland erworben. Im Chorus-Bestand: Solarpark in Riechelbach

Die beiden Parks verfügen zusammen über eine Leistung von mehr als 21 Megawatt (MW), teilt Chorus mit. Mit dem Erwerb der Anlagen sei bereits wenige Wochen nach Vereinbarung der Zusammenarbeit ein Großteil der zur Verfügung gestellten Mittel investiert worden. Chorus war mit dem Aufbau eines diversifizierten Portfolios und dem langfristigen Betrieb der Anlagen beauftragt worden.

Der Solarpark in Thüringen verfügt laut Chorus über eine Gesamtleistung von knapp 3 MW und ist am 15. Dezember 2015 an das Stromnetz angeschlossen worden. Der Windpark befindet sich im Landkreis Osterholz in Niedersachsen und umfasst sechs Windenergieanlagen des Typs Enercon E-101 mit einer Gesamtleistung von über 18 MW.

Das von Chorus für die Versorgungswerke aufgebaute Portfolio wird darüber hinaus durch zwei Solaranlagen in Umbrien und Lazio, Italien, mit einer Gesamtleistung von rund 2 MW bestückt, die aus dem Eigenbestand übertragen werden.