Montag, 31. März 2014

G.U.B. Analyse: „B+++“ für publity Performance Fonds Nr. 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet das Beteiligungsangebot publity Performance Fonds Nr. 7 GmbH & Co. geschlossene Investment KG der publity Performance GmbH aus Leipzig mit insgesamt 75 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B+++).

Ziel des Fonds ist der Erwerb, die Bewirtschaftung und die anschließende Veräußerung von Immobilien, in der Regel aus Bankenverwertung. Das Angebot ist nach Kenntnis von G.U.B. Analyse der erste Alternative Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), der von der Bafin für den Publikumsvertrieb zugelassen wurde. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Als Stärken/Chancen bewertet G.U.B Analyse die Kontakte der seit 2004 auf den Erwerb und die Verwertung von Forderungen (Non Performing Loans) spezialisierten publity-Gruppe zu Banken/Verwertungen. Vorherige Fonds wurden erfolgreich platziert und der erste NPL-Fonds bereits erfolgreich beendet.

Positiv bewertet G.U.B. Analyse auch, dass die Marktpotenziale/Chancen grundsätzlich nachvollziehbar sind, vor jeder Investition eine externe Due Diligence vorgesehen ist und die Bewertung durch Immobilien-Sachverständige zu den Investitionsvoraussetzungen zählt. Zudem finanziert sich der Fonds nur durch Eigenkapital und es wurden eine externe Treuhandkommanditistin sowie im Rahmen der Konzeption als regulierter Publikums-AIF unter anderem die CACEIS Bank Deutschland GmbH als Verwahrstelle gemäß KAGB eingebunden.

Als Schwächen/Risiken sieht G.U.B. Analyse die Konzeption als Blind Pool und die relativ kurze Emissionshistorie der publity-Gruppe (NPL-Fonds seit 2009, zweiter Fonds mit Investitionen direkt in Immobilien). Zudem ist die Verfügbarkeit geeigneter Objekte nicht sicher, die Ertragsprognose ist ambitioniert und die laufenden Kosten sind recht hoch. Publity verfügt noch nicht über die Erlaubnis/Registrierung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) und es besteht ein generelles unternehmerisches Risiko.

Die vollständige Analyse steht im G.U.B.-Fondsportal zum kostenlosen Download zur Verfügung. G.U.B. Analyse ist eine Marke des zur Cash.Medien AG gehörenden Deutschen Finanzdienstleistungs-Instituts GmbH (DFI) und beurteilt bereits seit 1973 geschlossene Fonds und weitere Produkte des Kapitalmarkts.