Dienstag, 18. November 2014

G.U.B. Analyse: „A-“ für reconcept RE 04 Wasserkraft Kanada

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission „RE 04 Wasserkraft Kanada“ der reconcept Vermögensmanagement GmbH, Hamburg, mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

Der Fonds plant die mittelbare Investition in mehrere Wasserkraftwerke in Kanada, speziell in der Provinz British Columbia, deren Betrieb und späteren Verkauf. Die konkreten Projekte, die mindestens Baureife aufweisen müssen, stehen noch nicht fest. Die Mindestbeteiligung liegt bei 35.000 kanadischen Dollar plus drei Prozent Agio.

Zu den „Stärken/Chancen“ zählt G.U.B. Analyse, dass reconcept über Erfahrung im Bereich der erneuerbaren Energien verfügt und der mittelbare Hauptgesellschafter ein Pionier der Branche ist. Zudem ist eine Projektpipeline grundsätzlich vorhanden und vor jeder Investition müssen unter anderem verschiedene Gutachten und Untersuchungen, ein abgeschlossener Stromabnahmevertrag sowie das Votum eines dreiköpfigen Investitionsausschusses vorliegen.

Daneben hebt G.U.B. Analyse den informativen Prospekt mit detaillierter Prognoserechnung positiv hervor. Bei Eintritt der Prognosen können die Anleger eine vergleichsweise hohe Rendite bei geringer Steuerbelastung erwarten. Die Konzeption des Fonds erfolgte unter dem KAGB als voll regulierter Publikums-AIF.

Als „Schwächen/Risiken“ sieht G.U.B. Analyse, dass es sich um einen Blind Pool sowie den ersten Kanada-Wasserkraftfonds von reconcept handelt und die Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft noch nicht erteilt wurde. Eine Risikomischung ist zudem nicht zwingend, das Platzierungsrisiko wurde nicht abgesichert und es bestehen gegebenenfalls Bau- und generelle unternehmerische Risiken bezüglich Kraftwerksbetrieb und Exit.

Die vollständige Analyse steht in dem G.U.B. Fonds-Portal auf www.gub-analyse.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

G.U.B. Analyse ist eine Marke des zur Cash.Medien AG gehörenden Deutschen Finanzdienstleistungs-Instituts GmbH (DFI) und beurteilt bereits seit 1973 geschlossene Fonds und weitere Angebote des Kapitalmarkts. G.U.B.-Analysen sind auf Basis der Prüfung durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nachweislich „WpHG-konform“.