Dienstag, 17. Juni 2014

G.U.B. Analyse: „A+“ für 20. INP Deutsche Pflege Coesfeld

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet das Anlageangebot „20. INP Deutsche Pflege Coesfeld“ der INP Invest GmbH aus Hamburg mit insgesamt 84 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

Der Fonds investiert in ein 2007 erbautes Pflegeheim mit derzeit 97 Pflegeplätzen in 71 Einzel- und 13 Doppelzimmern in Coesfeld (Nordrhein-Westfalen). Das Objekt ist seit dem 20. Dezember 2013 für mindestens 25 Jahre an die Senator Senioren- und Pflegeeinrichtungen GmbH, Dortmund, vermietet. Es handelt sich um einen der ersten geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Die Mindestbeteiligung liegt bei 20.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Die vollständige Analyse steht G.U.B.-Premiumpartnern zur Verfügung. G.U.B. Analyse ist eine Marke des zur Cash.Medien AG gehörenden Deutschen Finanzdienstleistungs-Instituts GmbH (DFI) und beurteilt bereits seit 1973 geschlossene Fonds und weitere Angebote des Kapitalmarkts.

G.U.B.-Analysen sind auf Basis einer WP-Prüfung nachweislich „WpHG-konform“.