Montag, 30. Juli 2012

G.U.B.-Dreifachplus für Hannover Leasing Grüne Mitte, Essen

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „Grüne Mitte, Essen“ des Initiators Hannover Leasing, Pullach, mit insgesamt 84 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (Dreifachplus).

Die Fondsgesellschaft investiert in den Neubau einer Büroimmobilie in dem Entwicklungsgebiet „Grüne Mitte, Essen“ im nordwestlichen Bereich der Innenstadt von Essen. Die Fertigstellung des Gebäudes mit rund 14.394 Quadratmetern Mietfläche ist zum 31. März 2013 geplant. Hauptmieter der Immobilie mit einem Mietvertrag über 20 Jahre zzgl. fünf einjährigen Verlängerungsoptionen ist die AOK Rheinland/Hamburg. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Als „Stärken/Chancen“ beurteilt die G.U.B. neben der vollständigen Vermietung über 20 Jahre den sehr erfahrenen Initiator mit institutionellem Hintergrund. Das Gebäude wird nach modernen Standards errichtet, die eine Zertifizierung des Gebäudes als „Green Building“ nach dem Silber-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. erlauben sollen. Die AOK ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit guter Bonitätsauskunft.

Positiv bewertet die G.U.B. weiterhin, dass Hannover Leasing die Platzierung des Eigenkapitals garantiert, der Darlehensvertrag bereits abgeschlossen wurde und bei der geplanten Veräußerung Ende 2023 ein gegenüber dem Einkauf um zwei Jahresmieten geringerer Kaufpreisfaktor kalkuliert wurde.

Unter „Schwächen/Risiken“ führt die G.U.B. auf, dass die Einnahmen im Wesentlichen von nur einem Mieter abhängen, der Standort noch nicht voll entwickelt ist und durch die feste Mietstaffel ein vollständiger Inflationsschutz für die Anleger nur bei einer jährlichen Inflationsrate von bis zu zwei Prozent gegeben ist. Zudem ist der Treuhänder eine Tochtergesellschaft von Hannover Leasing und die gesellschaftsvertraglichen Regelungen erfordern Vertrauen in den Initiator.

Die zur Cash.Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 38 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit Deutschlands ältestes Analysehaus für geschlossene Fonds. Die vollständige G.U.B.-Analyse zu dem Fonds steht im G.U.B.-Fondsportal zum kostenlosen Download zur Verfügung.