Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Donnerstag, 25. Oktober 2012

G.U.B.-Doppelplus für ImmoChance Deutschland 5 Renovation Plus

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „ImmoChance Deutschland 5 Renovation Plus GmbH & Co. KG“ des Initiators Primus Valor Konzeptions GmbH, Mannheim, mit insgesamt 72 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

Die Fondsgesellschaft beabsichtigt ein Portfolio aus deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilien aufzubauen. Gemäß Prospekt sollen vor allem Immobilien mit Renovierungs- und Sanierungsstau oder solche, die direkt nach Ankauf durch bauliche Maßnahmen aufgewertet werden können, erworben werden. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus drei Prozent Agio.

Unter „Stärken/Chancen“ nennt die G.U.B. an erster Stelle ein erfahrenes Management, das seinen Marktzugang zu den fokussierten Investitionsobjekten durch Vorläuferfonds belegen kann. Durch den Fokus auf Bestandsobjekte werden zudem Bau- und Fertigstellungsrisiken, mit Ausnahme der geplanten Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen, vermieden.

Die vorgesehenen Investitionen ermöglichen zudem die Einbeziehung günstiger KfW-Mittel in die Finanzierungsplanung und eine Platzierungsgarantie der Primus Valor AG für das Mindestvolumen von zwei Millionen Euro liegt vor. Positiv bewertet die G.U.B. weiterhin, dass eine unabhängige Mittelverwendungskontrolle vorhanden ist und die Investitionskriterien im Gesellschaftsvertrag verankert sind.

Als „Schwächen/Risiken“ beurteilt die G.U.B. die relativ kurze Emissionshistorie von Primus Valor, die Konzeption als Blind Pool und den hohen geplanten Fremdkapitalanteil von 70 Prozent des Investitionsvolumens. Zudem hat Primus Valor bisher noch keine separate Leistungsbilanz erstellt, die Prognoseannahmen sind teilweise ambitioniert und die Fondskosten in der Betriebsphase vergleichsweise hoch.

Die zur Cash.Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 38 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit Deutschlands ältestes Analysehaus für geschlossene Fonds. Die vollständige G.U.B.-Analyse zu dem Fonds steht im G.U.B.-Fondsportal zum kostenlosen Download zur Verfügung.