Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Montag, 17. Dezember 2018

Zweite Anleihe der Deutschen Lichtmiete

Der LED-Direktinvestment-Anbieter Deutsche Lichtmiete AG aus Oldenburg hat eine weitere Unternehmensanleihe aufgelegt.

Das Emissionsvolumen der “EnergieEffizienzAnleihe 2023” beträgt 30 Millionen Euro. Die Anleihe mit einer Verzinsung von 5,75 Prozent per annum läuft vom 1. Dezember 2018 bis zum 30. November 2023 .

Mit der zweiten “EnergieEffizienzAnleihe” finanziere die Deutsche Lichtmiete ihre Expansion weiterhin konsequent bankenunabhängig, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der Erlös soll der weiteren Expansion dienen.

Der Gesamtnennbetrag der Unternehmensanleihe von 30 Millionen Euro ist gestückelt in 30.000 Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von 1.000 Euro und einem Mindestzeichnungsbetrag von 3.000 Euro.

Die Zeichnungsfrist endet am 14. November 2019. Zahlstelle ist die Baader Bank AG in Unterschleißheim, Verwahrstelle die Clearstream Banking AG in Eschborn.