Dienstag, 10. April 2018

One Group beendet ihren bislang größten Fonds

Mit der Rückzahlung des ProReal Deutschland Fonds 3 zum 31. März haben die Hamburger One Group und ihre Münchner Konzernmutter Isaria Wohnbau AG den dritten Fonds aus der Kurzläuferserie an die rund 3.000 Anleger zurückgeführt.

Mit 75 Millionen Euro handelt es sich um den bislang größten Fonds der One Group. Sämtliche Quartalsauszahlungen summieren sich auf gut 22 Millionen Euro und erfolgten, wie auch die Schlusszahlung von 105 Prozent, prospektkonform, so eine Mitteilung der One Group. Insgesamt komme ein Musteranleger auf einen Gesamtmittelrückfluss von 135,36 Prozent.

Mit einer Investition in den ProReal Deutschland Fonds 3 hätten die Anleger dazu beigetragen, dass sich die One Group an der Finanzierung von 2.500 Wohneinheiten in München und Hamburg beteiligen konnte. „Dabei verfügen wir, und damit auch die Anleger, dank der attraktiven Projektepipeline unserer Muttergesellschaft über ein hohes Maß an Investitionssicherheit“, so Malte Thies, Geschäftsführer der One Group.

Neue Emission in Kürze verfügbar

Für die Isaria Wohnbau wiederum seien die Gelder der One Group ein wichtiger Baustein in der Projektfinanzierung. „Die solide Kapitalausstattung des Konzerns und ein fristenkongruentes Liquiditätsmanagement sind entscheidend, sowohl für den individuellen Projekt-, aber auch für den Anlageerfolg der ProReal Deutschland Serie”, erklärt Bernhard Bucher, Co-Geschäftsführer der One Group und Director Finance bei der Isaria Wohnbau AG. „In diesem erfolgreichen Gespann erfüllen wir über alle Produkte hinweg seit Jahren stets unsere Prognosen“, ergänzt Malte Thies.

Auch die neuen Kurzläuferprodukte der One Group erfreuen sich der Mitteilung zufolge einer großen Nachfrage: Rund ein Drittel der Anleger aus dem ProReal Deutschland Fonds 3 hat die Rückflüsse demnach bereits reinvestiert. Der ProReal Deutschland 5 werde in diesen Tagen mit rund 50 Millionen Euro, und damit mit einem höheren Volumen als geplant, geschlossen.

Der ProReal Deutschland 6 sei in Kürze verfügbar und besitze neben der gewohnt kurzen Laufzeit und attraktiven Zinszahlungen zusätzlich ein erhöhtes Sicherheitsprofil durch einen externen Mittelverwendungskontrolleur.