Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Freitag, 20. Juli 2018

Neuer Betreiber für einen Airbus A380

Der Asset Manager Doric aus Offenbach meldet erstmals die Anschlussvermietung eines Großraumflugzeugs des Typs Airbus A380.

Die Maschine wurde eigens neu lackiert.

Neuer Mieter ist demnach der portugiesische Betreiber Hi Fly. Der seit Juli 2018 laufende Leasingvertrag für den A380 hat eine Laufzeit von fast sechs Jahren, teilt Doric mit. Dem Asset-Management-Team von Doric sei die nahtlose Übergabe des Flugzeuges vom bisherigen Betreiber an Hi Fly gelungen.

Es handelt sich also nicht lediglich um eine Vertragsverlängerung mit dem bisherigen Mieter. Hi Fly ist ein sogenannter Wet-Lease-Betreiber, der das Flugzeug anderen Airlines inklusive Besatzung zur Verfügung stellt.

Bislang wurden die vielfach über geschlossene Fonds finanzierten A380-Maschinen hauptsächlich von großen Fluggesellschaften wie Emirates, Singapur Airlines oder auch Lufthansa eingesetzt. Der Absatz des vor rund elf Jahren erstmals gestarteten Großraumflugzeug-Typs blieb jedoch deutlich unter den Erwartungen des Herstellers Airbus und auch die Anschlussvermietung gestaltet sich teilweise schwierig.

“Neue Zielgruppe von Betreibern”

Der frisch lackierte A380 mit spezieller Bemalung „save the coral reefs“ und komplett überholter Kabine werde dem Fachpublikum und der Öffentlichkeit diese Woche während der Farnborough International Airshow vorgestellt, so Doric.

Das Flugzeug sei heute von Malta kommend in Farnborough gelandet. Die Ausstellung auf einer der weltweit größten Luftfahrtmessen unterstreiche die Attraktivität des A380 als Flugzeugtyp auch für eine neue Zielgruppe an Betreibern.

“Doric ist sich sicher, dass die im Rahmen der Transaktion in den vergangenen Monaten gesammelten Erfahrungen dazu beitragen werden, einen soliden Zweitmarkt für den Airbus A380 zu etablieren”, heißt es in der Mitteilung.

Foto: Doric