Freitag, 1. Juni 2018

Neue Frau im Vorstand der Immac-KVG

Mit Wirkung zum 1. Mai 2018 wurde Elisabeth Janssen zum Vorstandsmitglied der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG bestellt.

Elisabeth Janssen

Sie hat bisher das Asset Management Team der Hanseatischen geleitet und wird im Vorstand den Bereich Portfoliomanagement übernehmen. Als weiteres Vorstandsmitglied wurde Tim Ruttmann für den Bereich Risikomanagement im Amt bestätigt.

Frank Iggesen, bisheriger Vorstand Portfoliomanagement verlässt planmäßig mit Vertragsauslauf die Hanseatische. Er war seit Gründung des Unternehmens in 2013 verantwortlich für das initiale Regulierungsverfahren sowie das Portfoliomanagement der Gesellschaft.

Irland- und USA-Fonds

Die Hanseatische ist die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der Fonds des Pflegeheimspezialisten Immac und dessen Tochter DFV. Durch die Neubesetzung des Portfoliovorstandes habe die Hanseatische die Weichen für die geplante Expansion und Internationalisierung gestellt, so eine Mitteilung des Unternehmens.

So werde die Hanseatische noch in diesem Jahr neue Fondsprodukte für Investitionen in Irland und den USA konzipieren und als alternative Investmentfonds (AIF) anbieten. Auch soll das institutionelle Geschäft unter Verantwortung von Elisabeth Janssen zukünftig deutlich wachsen.

Foto: HKA