Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Mittwoch, 3. Januar 2018

Immac-Gruppe schließt Fonds DFV Hotel Weinheim

Nach gut drei Monaten Vertriebszeit ist das Eigenkapital zu dem Beteiligungsangebot DFV Hotel Weinheim Renditefonds der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung vollständig platziert.

Der alternative Investmentfonds (AIF) investiert in ein Hotel in Weinheim in Baden Württemberg mit 187 Zimmern. Er wurde von der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegt, eine Schwestergesellschaft der auf Pflegeimmobilien spezialisierten Immac-Gruppe, zu der auch die auf Hotels fokussierte DFV Deutsche Fondsvermögen AG gehört.

Das Objekt ist bis mindestens 2030 an die NH Hotels Deutschland GmbH vermietet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 20 Millionen Euro, wovon auf das Kommanditkapital rund 9,1 Millionen Euro entfallen. Anleger konnten sich ab 20.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen.

Zwei Hotelfonds im zweiten Halbjahr 2017 platziert

“Die kurze Platzierungsdauer zeigt, dass KAGB-konforme Sachwertinvestitionen definitiv am Markt angekommen sind”, teilt die Immac Holding mit. Besonders erfreulich dabei sei auch das Engagement verschiedener Stiftungen.

Nach dem DFV Hotel Leipzig Renditefonds, der als Spezial AIF mit 200.000 Euro Mindestbeteiligung aufgelegt worden war, konnten somit im zweiten Halbjahr 2017 zwei Hotelfonds der DFV mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 29 Millionen Euro platziert werden.