Dienstag, 9. Januar 2018

Deutsche Finance mit Platzierungssprung

Im Geschäftsjahr 2017 hat die Deutsche Finance Group aus München insgesamt 681 Millionen Euro Eigenkapital platziert, davon 106 Millionen Euro bei Privatkunden.

575 Millionen Euro entfielen auf den institutionellen Geschäftsbereich. Die Deutsche Finance Group konnte den Gesamtumsatz in 2017 damit gegenüber dem Vorjahr um rund 289 Prozent steigern, so eine Mitteilung des Unternehmens.

„Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz und bedanken uns bei allen unseren Kunden und Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen in 2017.” sagt Thomas Oliver Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Finance Group.

Institutionelle Zielfonds

Die Deutsche Finance ist auf Fonds beziehungsweise Mandate spezialisiert, die über institutionelle Zielfonds global in Immobilien- und Infrastrukturprojekte investieren. Für Privatanleger sind derzeit der Private Fund 11 – Infrastruktur global – sowie der Private Fund 12 in der Platzierung.