Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Montag, 26. Juni 2017

TSO-DNL Fund IV macht erneut Kasse in Atlanta

TSO Europe Funds, Inc. meldet für die von ihr betreute Vermögensanlage TSO-DNL Fund IV, LP den Verkauf einer Büroimmobilie in Atlanta/USA für 35,3 Millionen Euro.

Der Wert des Objektes hat sich damit fast verdoppelt. Käufer des 213.041 Quadratfuß großen Gebäudes ist demnach ein nicht an TSO gebundener privater Investor. Die Fund IV, L.P. hatte die Immobilie im Januar 2014 für 19.232.000 US-Dollar erworben, so die Mitteilung.

Die Haltedauer betrug 41 Monate. Die Eigenkapitalrendite aus der Objektbewirtschaftung und dem Verkaufsgewinn für die Limited Partner beträgt der Mitteilung zufolge 50 Prozent pro Jahr vor Steuern, bezogen auf die Haltedauer.

Sieben von 19 Objekten verkauft

TSO-DNL Fund IV, LP hatte 125 Millionen US-Dollar Eigenkapital auf dem deutschen Markt eingeworben und in 19 Immobilien in den USA investiert. Bislang wurden, einschließlich der aktuellen Transaktion, sieben Objekte veräußert. Der gesamte Verkaufspreis dieser Immobilien beträgt 91.875.000 US-Dollar bei Anschaffungskosten von 60.770.000 US-Dollar.

Inklusive der Sonderausschüttung aus diesem Verkauf hat die Vermögensanlage bisher Ausschüttungen von rund 63,9 Millionen US-Dollar an die Limited Partner geleistet, so die Mitteilung.