Aktuelle Analyse
WIDe Wertimmobilien Deutschland
WIDe Fonds 8
  • Bestandsimmobilien
  • Nur Deutschland
  • Risikomischung
Freitag, 21. Oktober 2016

Solvium bringt Wechselkoffer-Angebot für Profi-Anleger

Solvium Capital kündigt an, als erster Anbieter die Assetklasse Wechselkoffer speziell für professionelle und institutionelle Investoren zu öffnen. Die Vermögensanlage bietet Anlegern den Kauf von Wechselkoffern, die an Logistikunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum vermietet sind.

Anleger können das Produkt Intermodal 17-01 demnach ab einem Kaufpreis von rund 205.000 Euro (Mindestabnahme 27 Wechselkoffer) erwerben. Ab 70 Wechselkoffern sinkt der Kaufpreis des einzelnen Wechselkoffers. Dabei handelt es sich um Transportbehälter für Lkw und Bahn, die ähnlich wie Container aussehen, jedoch über ausklappbare Standbeine verfügen.

Bei einer Laufzeit von drei Jahren biete das Angebot Auszahlungen von bis zu 14,20 Prozent jährlich, die monatlich ausgezahlt werden, so die Mitteilung. Durch den hohen Cashflow komme es zu einer schnellen Kapitalrückführung. Die IRR-Rendite betrage bis zu 6,18 Prozent jährlich.

„Die Nachfrage nach einer Vermögensanlage aus unserem Haus, die auch den Vorgaben und Rahmenbedingungen institutioneller und professioneller Anleger entspricht, ist in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen”, so Geschäftsführer André Wreth. „Wir rechnen in den kommenden Monaten mit einem Platzierungsvolumen von sechs bis neun Millionen Euro in dieser Vermögensanlage“, so Wreth weiter.

Verwaltet und vermietet werden die Wechselkoffer der Mitteilung zufolge von Solviums Partner Axis Intermodal Deutschland GmbH aus Köln. Das Unternehmen sei seit einigen Jahren Marktführer für die Vermietung von Wechselkoffern in Europa und habe in den vergangenen Jahren rund 80 Millionen Euro gemeinsam mit seinen Investoren durch Direktinvestments in den kontinuierlichen Ausbau der Flotte investiert. Die Flotte soll demnach in den kommenden Jahren auf über 13.000 Einheiten ausgebaut werden.