Mittwoch, 20. Januar 2016

Reconcept gibt weitere Vermögensanlage in den Vertrieb

Die Reconcept Gruppe startet das nach dem Vermögensanlagengesetz konzipierte Beteiligungsangebot RE09 Windenergie Deutschland. Für die Investition sind nach Angaben des Unternehmens bundesweit neun Windparkprojekte mit einer Gesamtleistung von 36 Megawatt in Prüfung.

Das geplante Investitionsvolumen beträgt 50,9 Millionen Euro, bei einem Emissionskapital von 14 Millionen Euro. Anleger können sich ab 10.000 Euro beteiligen. Reconcept prognostiziert Auszahlungen von sechs Prozent p.a., steigend auf acht Prozent. Der erwartete Gesamtmittelrückfluss beläuft sich auf 152 Prozent vor Steuern. Die Vermögensanlage hat eine Laufzeit von sieben Jahren bis mindestens 31. Dezember 2023.

“Nachhaltige Kapitalanlagen haben in den vergangenen Jahren einen steten Aufschwung erlebt. Investments im Bereich Wind, Wasser und Solar sind mit rund 13 Prozent aktuell der zweitgrößte Schwerpunkt am Markt der Sachwertanlagen. Dieser Trend wird sich unseres Erachtens fortsetzen, Stichwort: Divestment. Profi-Investoren sind längst aktiv dabei, auf nachhaltige Investments umzusteuern. Privatanleger werden 2016 nachziehen”, sagte Karsten Reetz, geschäftsführender Gesellschafter von Reconcept.