Aktuelle Analyse
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH
HTB 10. Portfolio
  • Zweitmarktfonds
  • Langjährig erfahrere KVG
  • Breite Risikomischung
Freitag, 13. November 2015

Habona bringt neuen Publikums-AIF

Das Frankfurter Unternehmen Habona Invest bringt einen neuen Fonds auf den Markt, der die Investition in mindestens 20 Vollversorger, Nahversorgungszentren und Discounter in Deutschland plant.

Nach Mitteilung des Unternehmens ist der Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 05 von der Bafin als alternativer Investmentfonds (AIF) zum Vertrieb zugelassen worden.

Das geplante Fondsvolumen beträgt 68 Millionen Euro, von denen 30 Millionen Euro durch private Investoren aufgebracht werden sollen. Als Mindestzeichnungssumme sind 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio vorgesehen.

Der Fonds plant halbjährliche Auszahlungen von 6,25 Prozent p.a. und inklusive des Verkaufserlöses nach fünf Jahren Fondslaufzeit einen Gesamtmittelrückfluss von 138,2 Prozent der Einlage.

Wie bei den Vorläufer-AIF kooperiert Habona mit Hansainvest als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG). Als Verwahrstelle ist erneut die Privatbank Hauck & Aufhäuser beauftragt worden.

Mit dem im Juni geschlossenen Einzelhandelsfonds 04 konnte Eigenkapital in Höhe von 41 Millionen Euro eingeworben werden. Das Beteiligungsangebot ist nach Angaben von Habona bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von 90 Millionen Euro nahezu vollinvestiert.