Donnerstag, 17. Dezember 2015

Auch Hahn kauft weitere Einzelhandelsimmobilien

Nach Habona und Patrizia meldet auch die Unternehmensgruppe Hahn den Kauf weiterer Einzelhandelsimmobilien.

Es handelt sich um zwei Fachmarktzentren in Duisburg und Pfungstadt (Hessen) für den von der Hahn Gruppe und LRI Invest verwalteten institutionellen Fonds Hahn-FCP-FIS-German Retail Fund. Das Investitionsvolumen beläuft sich nach Angaben von Hahn auf jeweils 20 Millionen Euro.

Das im Jahr 2006 errichtete Fachmarktzentrum “Marktforum” in Duisburg ist langfristig an den Generalmieter Edeka vermietet. Zu den Untermietern zählen unter anderem DM, Takko und Deichmann. Das Objekt weist eine Mietfläche von 10.200 Quadratmetern auf. Sämtliche Handelsflächen sind laut Hahn vermietet.

Das in den Jahren 2007 bis 2009 in mehreren Bauabschnitten neu errichtete Fachmarktzentrum Pfungstadt verfügt über eine Mietfläche von 15.100 Quadratmetern und ist laut Hahn ebenfalls vollvermietet. Hauptmieter sind ein Edeka-Markt und ein Toom-Baumarkt. Hinzu kommen weitere Fachmärkte, darunter Medimax und Fressnapf. Die Grundstücksfläche beträgt 24.000 Quadratmeter.

Mit den beiden Ankäufen vergrößert der Hahn-FCP sein Brutto-Teilfondsvermögen auf über 600 Millionen Euro. Der Immobilienfonds ist derzeit in rund 30 großflächige Handelsimmobilien investiert.